Welches Holz eignet sich am besten für meinen Parkettboden?

Mit einem neuen, hochwertigen Holzboden in Ihren vier Wänden sichern Sie sich gleich zwei Vorteile: Sie können sich zukünftig an einem wunderschönen Look in Ihren Wohnräumen erfreuen und genießen dabei auch noch eine sehr wohltuende Haptik unter Ihren Füßen. Immer mehr Menschen bevorzugen einen edlen Echtholzboden in ihrem Wohn- oder Schlafzimmer jedoch nicht nur wegen seiner ästhetischen Optik, sondern ebenfalls aufgrund seiner unverfälschten Natürlichkeit und seines hohen ökologischen Wertes.

Handwerker_sauberkeit_2019_GI-518551243_MS.jpgService_Planung_Zeichnung_TS_2015_01_MS.jpgService_Begruessung_2019_GI-1067364628_MS.jpg2017_GI_501793938_Montage_Service_Zimmertueren_Installation_MS_01.jpg

Parkett kaufen: Welche Eigenschaften zeichnen die unterschiedlichen Holzdielen aus?

„Jeder Parkettboden ist ein einzigartiges Produkt und entfaltet dauerhaft die individuelle Note des hierzu verarbeiteten Holzwerkstoffes. Nicht zuletzt fühlt sich ein uriger Schiffsboden stets behaglich warm an und strahlt eine angenehme Raumatmosphäre aus“, erfährt man bei Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH aus Gronau.

Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH aus Gronau: „Die gesamte Produktpalette des Parketthandels ist sehr umfangreich und vielfältig. Solcherlei ansprechende Fertigparketts und gleichfalls die Massivholzdielen werden beispielsweise aus Nussbaum, Eiche, Ahorn, Kirsche oder auch aus Buche gefertigt. Jeder verwendete Rohstoff ragt hierbei aus dem umfassenden Holz-Universum durch seinen unverwechselbaren Farbton und seine phänomenalen Muster auf der Oberfläche heraus. Des Weiteren unterscheiden sich diese Parkettmaterialien voneinander in ihren besonderen Gebrauchseigenschaften wie Härte, Festigkeit, Elastizität und Lebensdauer.“

Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH, Fachmann für die Region Borken: „Ganz nach Ihren persönlichen Prioritäten als Hausbesitzer können Sie einfach Erzeugnisse aus fertig verlegbarem Parkett favorisieren bzw. gegebenenfalls auf ein luxuriöses Mosaikparkett zurückgreifen. Insbesondere verleihen Sie gerade großen Bodenflächen mittels naturbelassener Landhausdielen einen eindrucksvollen Charme.“

Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH: Konkreter gefasst - Parkettmaterialien aus Eiche, Buche, Ahorn, Nussbaum und Kirsche

Eiche: Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH führt an: „Als nahezu unübertrefflicher Klassiker aller Parkettfußböden wird Parkett aus Eichenholz unter den Fachleuten und Insidern angesehen. Das Kernholz des Eichenbaumes ist ausgesprochen robust und hart, zeichnet sich jedoch auch durch eine hohe Elastizität aus. Von der Vielfalt farblicher Nuancen her passt das wertvolle Eichenholzparkett zu mannigfaltigen Einrichtungsstilen, denn es ist praktisch mit jedem räumlichen Ambiente hervorragend kombinierbar. Eichenholz weist außerdem eine ausgeprägte Rohdichte auf und ermöglicht deshalb eine ausgesprochene Festigkeit des Parkettmaterials gegenüber starker Beanspruchung.“

Buche: Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH weiter: „Wegen seines hellen farblichen Charakters wird das Parkettholz aus der in Mitteleuropa weit verbreiteten Buche für eine gediegene Inneneinrichtung oft vorgezogen. Gleichauf mit der Eiche hat Buchenholz ebenfalls eine hohe Rohdichte und ist daher äußerst widerstandsfähig. Ausgelassen spielende Kinder können somit einem Parkettboden aus solider Buche recht wenig Schaden zufügen.“

Ahorn: „Wenngleich das Edelholz des Ahorns nur eine durchschnittliche Härte zeigt, ist es dennoch sehr verschleißfest und formstabil. Darum ist Ahornholz als qualitätvoller Bodenbelag überaus populär. Die ruhige Maserung dieses sehr hellen Edelparketts integriert sich gut in jeden Einrichtungsstil Ihrer Wohnung“, erfährt man bei Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH aus Gronau.

Nussbaum: Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH fügt an: „Obwohl das Holz des Nussbaums von Fachexperten als fest und schwer eingestuft wird, ist dieser in der Parkettindustrie sehr gefragte Werkstoff jedoch auch vorzüglich elastisch. Das Walnussholz zeigt einen bräunlich dunklen Kern, während das Splintholz zumeist grauweiß gefärbt ist.“

Kirsche: Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH ergänzt: „Das edle Holz des Kirschbaums ist allgemein bekannt durch seine erstklassigen Gebrauchseigenschaften, mit denen sich ausgezeichnete optisch dekorative Raumwirkungen erzielen lassen. Im trockenen Zustand arbeitet Kirschholz nur sehr wenig, wodurch dieses hochwertige Material mit seiner hellgelben bis rötlich-braunen Färbung ideal für Parkettböden geeignet ist.“

TOP: Modernes Mehr-Schicht-Parkett in den Ausführungen 2-Schicht-Parkett und 3-Schicht-Parkett

Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH, Fachmann für die Region Borken: „Das zeitgemäße Parkett ist heutzutage in erster Linie ein Mehr-Schicht-Parkett. Seine Herstellung beansprucht im Unterschied zu gängigen Massivholzdielen weit weniger Edelholz. Der Aufbau dieser speziellen Parkettböden ist in zwei oder drei stabilen Schichten ausgelegt und sorgt dadurch für eine effiziente Haltbarkeit.“

TIPP vom Fachmann für die Region Borken: Speziell die preisgünstigen, mehrschichtigen Parkettbeläge aus Eichenholz übertreffen Varianten aus alternativen Edelhölzern hinsichtlich ihres äußerst geringen Quell-Schwindverhaltens und bieten hierdurch zahlreiche Vorteile, insbesondere auch für eine grundsolide und einfache Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizungen.

Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH berät Sie gerne und bietet Ihnen kompetente Antworten auf all Ihre Fragen rund um die Themen Parkett und Bodenbelag inkl. Verlegung. Gemeinsam lässt sich die optimale Lösung für jedes Projekt finden. Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH ist Ihr Fachmann in der Region Borken. Wir stehen Ihnen als erfahrener Partner gern mit Rat und Tat zur Seite. Und wenn Sie für Ihr Bau- oder Renovierungsvorhaben Ideen und Inspiration wünschen, sind Sie bei uns auch an der richtigen Stelle.

Kommen Sie zu uns nach Gronau wir freuen uns auf Ihren Besuch.